Der Gedenkstein vor der Ampel

Wie würdet ihr reagieren, wenn an der Ampel mitten auf der Straße ein (Renn-)Radfahrer im Ganzkörperkondom (natürlich inkl. Kunsthaut über den Schuhen!) auf der Induktionsschleife steht und vergeblich auf „Grün“ wartet, aber nicht rafft, dass sein blödes Fahrrad Luft für selbige Schleife ist?

Ihm erklären, dass rechts ein schicker asphaltierter Radweg ist? Fragen, ob er meint, dass das Metall seiner nicht vorhandenen Klingel fehlt, um die Schleife zu animieren, die Ampel umzuschalten? Den Terminkalender zücken und die Termine der kommenden Stunden verschieben? Ihn mit Standgas über die Ampel schieben? Sich einen Termin beim Tiertrainer holen und sich die Geduld alter Hunde beibringen lassen?

Also ICH bin nach fünf Minuten einfach vorbeigefahren. Bei immer noch Dauerrot. Weil: Da war ich mit ´m Telefonieren fertig. 😀 Im Rückspiegel dann noch gesehen, wie Burschi fast ´n Herzkasper vor Wut bekam. Hobbies haben die Leute, tse…

Anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.