Hamsenich

Eine Kundin rennt schulterzuckend durch unser Geschäft und brabbelt vor sich hin. Als sie näher kommt, ergibt sich folgender Dialog:

Ich: Guten Tag, kann ich Ihnen bei der Suche helfen?

Kundin: Hamsenich!

Ich: Stimmt. (drehe mich um und will zurück zur Kasse gehen)

Kundin: (ruft mir hinterher) Namensaufkleber!

Geht doch, reine Erziehungssache.

Ich: Gesundheit! (ich hasse es, wenn man nicht in ganzen Sätzen spricht)

Kundin: ???

Ich: Wozu benötigen Sie die?

Kundin: Damit ich die Namen auf die Weihnachtskarten nicht schreiben muss!

Ich: (klatsch mir innerlich die Hand vor den Kopf) Sie haben Recht.

Kundin: ???

Ich: Na mit „hamsenich“. Und in dem Fall sogar „wollnsenich“.

Die Faulheit mancher Menschen ist unerträglich.

Anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.