Kartenkasper

Ich: Siebenundzwanzigfuffzich bitte.

Kunde: Nehmen Sie auch Karten?

Alter, den Trick kenn ich. Manchmal seid ihr so berechenbar…

Ich: Nur, wenn mein Lesegerät sie mag.

Der Kunde legt mir grinsend eine Baumarkt-Kunden-Punkte-Sammelgedöns-Karte hin.

Ok, das Level kannste haben.

Ich knall die Karte in den Kartenleser und stell ihm das Ding vor die Nase. Im Display ´ne Fehlermeldung. Aber Mr. Oberlustig achtet da natürlich nicht drauf.

Ich: Bitte Geheimzahl eingeben und bestätigen!

Kunde: ?????????????????????????????????

Ich: Wasn?

Kunde: Ähm, das war ne Baumarktkarte?

Ich: Ja und? Keine Geheimzahl dabei?

Kunde: Ich habe keine Geheimzahl für die Karte!

Ich: Verbummelt?

Kunde: DAS IST EINE KUNDENKARTE. Damit kann man nicht bezahlen!

Ich: Klar kann man. Sie müssen sich bei XXX-Baumarkt nur die Geheimzahl geben lassen!

Ich sehe, wie er sich im Kopf Notizen macht, während er mir seine „normale“ ec-Karte hinlegt. Er ist immer noch gebannt, während er problemlos seine Geheimzahl eintippt und den Einkauf verstaut.

Ich: Vielen Dank und einen schönen Tag!

Einige Tage später ging der Kunde am Geschäft vorbei, grinste mich über beide Backen an und hielt den Daumen nach oben. Geht doch. :mrgreen:

Anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.