Muss man das verstehen?

Ich arbeite in einem Schreibwarenfachgeschäft. So real life mit Beratung und allem Pipapo. Da kommt doch ein Kunde im besten Alter in den Laden, gut gekleidet und grüßt sogar artig zurück. Fragt nach einem Kugelschreiber um die 10 Euro. Nachdem er sich mindestens zehn Modelle von verschiedenen Herstellern erklären lassen und ausprobiert hat, kommt wie aus der Pistole geschossen die Frage nach einem bestimmten Modell eines Premiumherstellers, der seine Produkte ausschließlich im Fachhandel anbietet. Edelstahl, Preis um die 40 Euro, also „leicht“ über seinem verkündetem Etat. Ist auf Lager, hingelegt, ausprobieren lassen. Nachdem er den Preis gesehen hat, kam der trockene Kommentar: „Das Ding gibts bei [wettbewerber-am-anderen-ende-der-stadt] für unter 2 Euro!“ Sprachs und trabte ab.

Na dann… 🙂

Anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.